Wie Smart Gyms gerade Berlin erobern und was diese Microstudios bieten

Anzeige

Das Smart Gym ist eine digitale Revolution in der Fitnessbranche. Personallos und voll automatisiert: So sieht das Training der Zukunft aus. Zunächst nur in Berlin bekannt, erobern die sogenannten Microstudios nun ganz Deutschland. Aber was genau verbirgt sich hinter dem Konzept und was gibt es zu beachten? Mit der Klärung dieser Fragen wollen wir uns nachfolgend beschäftigen.

Wie melden Sie sich in einem Microstudio an?

Die Zeiten, in denen Sie sich mit dem Ausfüllen von Anmeldeformularen an der Rezeption aufhalten mussten, gehören dank des Smart Gym Berlin mittlerweile der Vergangenheit an. Die Anmeldung erfolgt online und kann sogar häufig ganz spontan vor Ort vorgenommen werden. Direkt bei vieler Smart Gyms an der Eingangstür ist ein QR-Code angebracht, der lediglich mit dem Handy gescannt werden muss. Anschließend füllen Sie den Vertrag aus. Unmittelbar danach erhalten Sie per Mail einen weiteren QR-Code, der Ihnen Zutritt zum Studio verschafft. Sie können direkt mit dem Training beginnen. In den nächsten Tagen erhalten Sie per Post einen Transponder oder einen Chip, mit welchem Sie sich künftig selbst einchecken.

Eignet sich das Smart Gym auch für Trainingsanfänger?

Ein Studio ganz ohne Personal mag Ihnen vielleicht seltsam vorkommen, wenn Sie noch über wenig Erfahrung im Bereich Krafttraining verfügen. Insbesondere als Anfänger kann es schnell passieren, dass man Übungen fehlerhaft ausführt oder die Maschinen nicht korrekt einstellt. Damit das nicht passiert, befindet sich an jedem Gerät ein QR-Code. Sobald Sie diesen scannen, öffnet sich auf Ihrem Smartphone ein Video, das die korrekte Übungsausführung Schritt für Schritt zeigt. Somit können auch Trainingsanfänger effektiv und vor allem ohne Verletzungsgefahr trainieren.

Welche Trainingsziele lassen sich verwirklichen?

In einem Smart Gym können Sie dieselben Trainingsziele verfolgen wie in jedem anderen Fitnessstudio. Hierzu gehören beispielsweise Gewichtsabnahme, Muskelaufbau sowie eine Steigerung der Ausdauer.

Frau im Fitness-Studio - aus dem Artikel: Wie Smart Gyms gerade Berlin erobern und was diese Microstudios bieten

So trainieren Sie richtig, um Fett abzubauen – Welt.de

Sie können sich Ihr eigenes Trainingskonzept ganz individuell zusammenstellen, sodass es voll und ganz Ihren Bedürfnissen entspricht. Wertvolle Unterstützung bieten hierbei spezielle Trainingsplan-Apps, die vom Studio zur Verfügung gestellt werden.

Welche weiteren Vorteile bietet ein Smart Gym?

Ein Microstudio wird im Vergleich zu herkömmlichen Studios oftmals als moderner und unkonventioneller empfunden. Sie trainieren vollkommen frei und ungestört, ohne sich beobachtet zu fühlen. Ob dies als Vorteil wahrgenommen wird, ist jedoch individuell verschieden. Während manche Menschen die Anwesenheit von Personal und Trainern als störend empfinden, gibt es anderen Sportlern hingegen Sicherheit. Von daher bleibt dieser Vorteil mit einem Fragezeichen versehen.

Wie in jedem anderen Fitnessstudio lassen sich im Microstudio leicht Freundschaften mit anderen Trainierenden knüpfen, was nicht zuletzt an der lockeren Atmosphäre liegt. Da sich kein Personal vor Ort befinden muss, bleiben die Studios nicht selten rund um die Uhr geöffnet. Dies gewährleistet maximale zeitliche Flexibilität für alle Berufstätigen und Schichtarbeiter. Das Smart Gym Berlin ist zentral gelegen und bietet kostenlose Parkmöglichkeiten. Letzteres gilt auch für viele anderen Filialen.

Ein weiteres Extra sind die Trainings- und Ernährungsapps, die Sie auf dem Weg zu Ihren persönlichen Trainingszielen unterstützen. Diese gibt es in vielen Smart Gyms häufig gratis nach Vertragsabschluss dazu.

Was kostet die Mitgliedschaft in einem Microstudio?

Viele Smart Gyms bieten recht preisgünstige Monatsabos von durchschnittlich 15,00 € bis 20,00 € an, die neben dem unbegrenzten Zugang zum Studio meist noch eine Wasser-Flatrate und Zugriff auf die Snackbar beinhalten, sofern vorhanden. Hinzu kommt die einmalige Gebühr für die Chipkarte bzw. den Transponder, der für das Einchecken benötigt wird. Die meisten Microstudios bieten verschiedene Tarife mit unterschiedlichen Leistungen und Laufzeiten an, sodass Sie genau die Option wählen können, die zu Ihnen passt.

Tipp: Erkundigen Sie sich unbedingt nach der Kündigungsfrist. Manche Verträge verlängern sich automatisch, wenn man sie nicht fristgerecht kündigt. Derartige Unannehmlichkeiten lassen sich jedoch vermeiden.

Ist man in einem Microstudio vollkommen auf sich allein gestellt?

Wen kann ich ansprechen, wenn ich eine Frage habe? Bin ich vollkommen auf mich allein gestellt? Nein! Nicht alle Smart Gyms sind rund um die Uhr ohne Personalbesetzung. Manchmal ist zu festen Zeiten Personal vor Ort, das Sie dann ansprechen können. Dies kommt jedoch aufs einzelne Microstudio an. Ist gar kein Personal vor Ort und kommen doch einmal Fragen auf, die einer persönlichen Klärung bedürfen, stellen viele Studios hierfür eine Hotline und / oder einen elektronischen Kunden-Service zur Verfügung. Oftmals ist auch die Korrespondenz per E-Mail möglich. Vollkommen auf sich allein gestellt sind Sie also nicht! Es ist grundsätzlich immer eine Möglichkeit vorhanden, Kontakt aufzunehmen, um Fragen zu klären.

Welche Standorte gibt es?

Neben dem Smart Gym Berlin gibt es heute in zahlreichen deutschen Großstädten Microstudios, z. B. in Bremen, Hannover, Heilbronn, Lübeck und Salzgitter. Aber auch zahlreiche deutsche Kleinstädte folgen dem Trend. Am besten besuchen Sie die Homepage Ihres favorisierten Smart Gyms und nutzen dort die Filialsuche. So ermitteln Sie zielsicher das nächste Microstudio in Ihrer Umgebung.

Was müssen Sie beim Training in einem Microstudio beachten?

Im Grunde genommen benötigen Sie nichts weiter als ein funktionstüchtiges Smartphone, um effektiv und sicher im Smart Gym zu trainieren. Die Übungen werden Ihnen digital Schritt für Schritt erklärt. Eine gewisse Grundkenntnis über Fitnesstraining sowie eine klare Zieldefinition sind jedoch von Vorteil. Im Smart Gym schreibt Ihnen niemand etwas vor. Allerdings steigt so auch die Gefahr, dass Sie nicht zielgerichtet genug trainieren. Nicht immer können Apps & Co. die persönliche Beratung ersetzen. Es lohnt sich daher, wenn Sie sich im Vorfeld Gedanken machen, wie Ihr persönliches Trainingsziel lautet.

Mann im Fitness-Studio - aus dem Artikel: Wie Smart Gyms gerade Berlin erobern und was diese Microstudios bieten

Richtig Trainieren: 10 Fehler beim Muskelaufbau – Hammer.de

Wie bei jedem Training sollten Sie bequeme Trainingskleidung und saubere Sportschuhe tragen. Weiterhin ist es empfehlenswert, ein Handtuch und ein Trinkbehältnis dabei zu haben. Sollte keine Getränkeflatrate inbegriffen sein, dann nehmen Sie sich ausreichend Wasser mit.

Da es keine Traineraufsicht gibt, müssen Sie selbst auf die Signale Ihres Körpers achten. Stichwort: Eigenverantwortung. Unterbrechen Sie das Training sofort, wenn Ihnen schwindlig wird oder Sie sich unwohl fühlen. Sie sollten sich zwar körperlich herausfordern, aber nicht überlasten. Insbesondere als Anfänger ist es nicht immer leicht, die eigenen Grenzen richtig einzuschätzen.

Wie sind Smart Gyms ausgestattet?

Ihrem Namen alle Ehre machend, verfügen Smart Gyms oftmals über eine besonders moderne Ausstattung. Dies gilt sowohl für die Trainingsfläche(n) als auch für den Umkleidebereich. Neben allen gängigen Fitnessgeräten, die es auch in anderen Studios gibt, sind häufig noch weitere Extras wie beispielsweise eine Functional Area oder eine separate Hantelzone vorhanden. Dies ist jedoch von Studio zu Studio verschieden. Abgenutzte Hanteln und Fitnessgeräte, die bei Gebrauch bereits verdächtig quietschen, werden Sie in einem Smart Gym vermutlich nicht finden. Viele Betreiber von Smart Gyms legen großen Wert darauf, dass sich die Geräte stets auf dem modernsten Stand befinden. Dies hebt nicht nur die Atmosphäre, sondern verringert auch die Verletzungsgefahr.

Fazit: Ist ein Smart Gym das Richtige für mich?

Smart Gyms bieten in der Tat viele Vorzüge, dennoch sagt das vollkommen digitale und personallose Training nicht jedem zu. Letztendlich handelt es sich um eine individuelle Entscheidung, die Sie für sich selbst treffen müssen. Da die meisten Studios kostengünstige Probe- und Monatsabos anbieten, lohnt es sich aber durchaus, einmal einen Versuch zu wagen. Smart Gyms werden immer beliebter. Nicht nur in Berlin, sondern mittlerweile deutschlandweit. Sofern der Trend sich fortsetzt, wird es in spätestens zehn Jahren vermutlich in jeder Kleinstadt ein Smart Gym geben. Ob herkömmliche Studios irgendwann komplett verdrängt werden, bleibt jedoch fraglich. Vermutlich werden beide Optionen ihre Anhänger behalten und flächendeckend nebeneinander existieren.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
In diesem Artikel bekommen Sie sehr detailliert einen Überblick über Anbieter für eine beglaubigte Übersetzung in Berlin.In diesem Artikel erfahren Sie welches die größten Unternehmensberatungen in Berlin und Umgebung.