Stadtteil Berlin Tiergarten – Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Highlights

Lage, Zahlen und Fakten

Der Stadtteil Berlin Tiergarten ist ein Ortsteil im Bezirk Berlin Mitte. Er besitzt eine Fläche von über 5,1 Quadratkilometern und insgesamt sind hier knapp 15.000 Menschen zu Hause. Im Norden wird der Stadtteil Berlin Tiergarten durch die Spree begrenzt. Direkt dahinter liegen die Ortsteile Hansaviertel, Moabit und Mitte. Im Westen grenzt er an Charlottenburg, im Süden an Schöneberg und im Osten an Kreuzberg. Bezeichnend für den Stadtteil Berlin Tiergarten sind der gleichnamige Park, das westliche Regierungsviertel sowie der Potsdamer Platz mit seinen Shoppingmöglichkeiten und verschiedenen Unterhaltungs- und Kulturangeboten.
Die schönsten Sehenswürdigkeiten
Der Stadtteil Berlin Tiergarten hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten, die sowohl für Einheimische als auch für Touristen gleichermaßen interessant und verlockend sind.

Der Große Tiergarten

Einen großen Teil des Berliner Stadtteils Tiergarten nimmt der gleichnamige Park ein: der Große Tiergarten. Die Parkanlage im Herzen von Berlin hat eine Fläche von über 2,1 Quadratkilometern und wurde ursprünglich im 16. Jahrhundert als Jagdrevier angelegt. Somit ist sie die älteste öffentliche Parkanlage der Stadt und der zweitgrößte Park nach dem Tempelhofer Park in Berlin. In seiner Mitte thront die weltbekannte, vergoldete Siegessäule auf dem zentralen Platz „Großer Stern“, von dem mehrere bedeutende Straßen abgehen.
Der weitläufige Tiergarten lädt zu ausgiebigen Spaziergängen oder verschiedenen Sportaktivitäten durch die wundervolle grüne Natur ein. Die einzelnen Bereiche des Parks sind aufgrund ihrer unterschiedlichen Gestaltungsformen sehr abwechslungsreich und sehenswert. Auf der gesamten Fläche des Parks sind knapp 100 eindrucksvolle Kunstdenkmäler sowie Statuen verteilt, die von der Barockzeit bis in die heutige Moderne reichen. Der „Englische Garten“, der nördlich der Altonaer Straße verläuft, ist ein ganz besonderer Bereich des Großen Tiergartens. Direkt neben einem großen Teich liegt das berühmte reetgedeckte Teehaus im Englischen Garten, das neben internationalen Teespezialitäten auch diverse Speisen anbietet und über einen schönen Biergarten verfügt. Das kulinarische Angebot sowie die schöne Landschaft rundherum laden zum Verweilen ein.
Im Osten des Tiergartens stoßen Sie auf große Mahnmale, die an die verschiedenen Opfergruppen des Nationalsozialismus gedenken. So gibt es beispielsweise seit dem Jahr 2005 das weltberühmte „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“ oder das seit 2008 stehende „Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen“. Generell gilt das Gebiet in der Nähe der ehemaligen Berliner Mauer als heutige Geschichts- und Gedenklandschaft und täglich kommen viele Hunderte Besucher, die diese Denkmäler entsprechend würdigen.

Das Holocaust-Denkmal

Wie bereits beschrieben, gilt das Denkmal für die ermordeten Juden Europas als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Das Holocaust-Mahnmal erinnert an die rund sechs Millionen jüdischen Opfer, die unter der Herrschaft von Adolf Hitler verfolgt und ermordet wurden. Aufgrund seiner einzigartigen Architektur ist es so gut wie jedem Deutschen und über Deutschland hinaus ein Begriff. Die zwischen dem berühmten Brandenburger Tor und dem Potsdamer Platz gelegene Gedenkstätte ist labyrinthartig angelegt und besteht aus insgesamt 2.711 unterschiedlich hohen Beton-Stelen sowie einem unterirdischen Ausstellungsraum. Das Denkmal ist seit dem Jahr 2005 öffentlich zugänglich.

Die Siegessäule

Im Herzen des Großen Tiergartens befindet sich die Siegessäule auf dem Großen Stern. Dieser Verkehrsknotenpunkt vereint die vier großen Straßen: Straße des 17. Juni, Altonaer Straße, Spreeweg und Hofjägerallee, die allesamt durch die Parkanlage verlaufen und an der weltbekannten Siegessäule zusammenlaufen. Sie gilt als eines der wichtigsten Nationaldenkmäler in ganz Deutschland und wurde zur Erinnerung an die Deutschen Einigungskriege im 19. Jahrhundert errichtet. Die vergoldete Viktoria, die Göttin des Sieges, thront hoch oben auf der Spitze der Säule und wird von den Einheimischen liebevoll als „Goldelse“ bezeichnet. Die Berliner Siegessäule kann über unterirdische Fußgängertunnel erreicht werden und eine Wendeltreppe mit fast 300 Stufen führt zu einer Aussichtsplattform in 50 Metern Höhe. Von dort genießen Sie einen fantastischen Blick über den Tiergarten, das Brandenburger Tor sowie die hohen Gebäude rund um den Potsdamer Platz.

Zoologischer Garten Berlin

Der Zoologische Garten Berlin ist der älteste Zoo in ganz Deutschland und existiert seit seiner Gründung am 01. August 1844. Er ist mit rund 1.200 Tierarten der artenreichste Zoo der Welt und gehört mit dem angeschlossenen Aquarium zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Das bekannte Elefantentor an der Budapester Straße markiert einen der insgesamt zwei Haupteingänge des Zoos und hat seinen Namen durch die zwei lebensgroßen, liegenden Elefanten aus Sandstein erhalten, die das Tor „bewachen“. Interessierte Besucher können sich auf unzählige Tiere freuen, unter anderem Affen, Bären, Dickhäuter, Hirsche, Huftiere, Pinguine, Raubtiere, Robben, Vögel und viele mehr. Direkt neben dem Zoo steht das Schauaquarium mit unzähligen Fischarten, Amphibien, Insekten und Reptilien.

Das westliche Regierungsviertel

Das Reichstagsgebäude und der Platz der Republik
Das Reichstagsgebäude am Platz der Republik ist seit dem Jahr 1999 der Sitz des Deutschen Bundestages. Interessierte Besucher können das imposante Bauwerk nicht nur von außen bewundern, sondern sich das politische Gebäude auch von Innen genauer ansehen und an einer Reichstagsführung teilnehmen. Mit inbegriffen sind der Plenarsaal sowie die außergewöhnliche Glaskuppel samt der Dachterrasse, die einen wunderschönen Panoramablick über die Hauptstadt bietet. Direkt vor dem Reichstagsgebäude liegt der Platz der Republik, der fast vollständig aus Rasenfläche besteht und einen direkten Blick auf den Bundestag bietet.

Das Bundeskanzleramt

Etwa 500 Meter westlich vom Reichstagsgebäude liegt das Bundeskanzleramt (BKAmt) im sogenannten Spreebogen. Durch die helle und moderne Architektur sowie die offen gehaltene Glasfassade ist das Kanzleramtsgebäude ein gerne gewähltes Fotomotiv bei Touristen. Jedes Jahr findet dort ein „Tag der offenen Tür“ statt, an dem die Bürger an Führungen durch das moderne Gebäude teilnehmen können. Weitere Regierungsbauten am Spreebogen sind das Paul-Löbe-Haus und das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Der Spreebogenpark

Nördlich der Regierungsgebäude und unterhalb des Spreebogens liegt der gleichnamige Spreebogenpark. Die knapp sechs Hektar große Anlage eignet sich ideal für lange Spaziergänge an blühenden Bäumen entlang der Uferpromenade der Spree vorbei.

Das Schloss Bellevue

Das ebenfalls zu den Regierungsgebäuden zählende Schloss Bellevue liegt im Norden des Großen Tiergartens und ist Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Aufgrund der weitläufigen Anlage und der hellen Architektur ist auch das dieses Gebäude ein beliebtes Fotomotiv bei Besuchern der Hauptstadt.

Der Potsdamer Platz

Der Potsdamer Platz im Stadtteil Berlin Tiergarten entwickelte sich über Jahrzehnte hinweg zu einem belebten Zentrum bestehend aus Gebäuden modernster Architektur. So sind beispielsweise das beeindruckende aufgefächerte Dach des Sony Centers, der 103 Meter hohe Bahntower und der Kollhoff-Tower gerne gewählte Beispiele für die zeitgemäße Baukunst. Der Potsdamer Platz ist ein beliebter Touristenmagnet und steht ganz im Zeichen der Unterhaltung. Er bietet seinen Besuchern sowohl tagsüber als auch in den Abendstunden abwechslungsreiche Angebote: Die Potsdamer Platz Arkaden sind ein Einkaufszentrum mit verschiedenen Geschäften, die zum Bummeln und Stöbern einladen. Weitere Angebote sind Kinos, Museen, Theater, Spielbanken, das Legoland Discovery Center im Sony Center und verschiedene Restaurants – vom Brauhaus über Fastfood-Ketten bis hin zu gehobenen Gaststätten.

Kulturforum Berlin

Zwischen Großem Tiergarten und Potsdamer Platz befindet sich das Kulturforum Berlin. Dieses Areal beherbergt die Philharmonie sowie den Kammermusiksaal, die Staatsbibliothek und verschiedene Galerien bzw. Museen. Das Kulturforum ist heute ein modernes Zentrum für Kunst und Kultur, das entsprechend interessierte Touristen und Einheimische anlockt.

Veranstaltungen

Diverse Veranstaltungen und Darbietungen haben ihren festen Platz im Stadtteil Berlin Tiergarten. Eine Vielzahl der Veranstaltungen finden im Haus der Kulturen der Welt (HKW) an der John-Foster-Dulles-Allee zwischen Großem Tiergarten und Regierungsviertel statt. Das beeindruckende Gebäude (früher die Kongresshalle) zieht seine Aufmerksamkeit nicht nur durch diverse Veranstaltungen und Ausstellungen auf sich, sondern fällt besonders durch sein einzigartiges Aussehen auf: Das Dach spannt sich in einem weiten und hohen Bogen über die gesamte Halle, was ihr die Form einer Muschelschale verleiht. Aus diesem Grund trägt die Kongresshalle auch den Spitznamen „Schwangere Auster“. Das Veranstaltungsprogramm besteht aus Darbietungen aus Musik, Tanz, Kunst, Film, Medien, Gesellschaft und Literatur.
Auch rund um den Potsdamer Platz finden immer wieder verschiedene Veranstaltungen und Shows statt. So sind unter anderem Attraktionen wie „Cirque du Soleil“ oder diverse Musicals im Theater am Potsdamer Platz zu sehen. Nicht weit entfernt befindet sich eines der wichtigsten Konzertsäle der Hauptstadt: die Berliner Philharmonie. Dort laden überwiegend klassische Konzerte zum Zuhören und Genießen ein. Südlich des Potsdamer Platzes befindet sich das BlueMax Theater, in dem regelmäßige Aufführungen der Blue Man Group stattfinden.
Eine wichtige, wiederkehrende Veranstaltung der Stadt ist der Berlin-Marathon, der seit dem Jahr 1987 seinen Startpunkt im Großen Tiergarten hat. Auch die Straße des 17. Juni wird immer wieder gerne für diverse Großveranstaltungen genutzt. So fand hier schon die weltberühmte Loveparade sowie die Fanmeile bei Fußballweltmeisterschaften statt. Auch die alljährliche große Berliner Silvesterparty wird hier seit 1989 gefeiert.

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Stadtteil Berlin Treptow - Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, HighlightsStadtteil Berlin Pankow - Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Highlights